Verein zur Erforschung der Volksmusik und der Wiener Künstler um 1900 im Wechselgebiet

Bürger Bauer Edelmann

Erika Sieder und Helga Erol-Rieß
Bürger - Bauer - Edelmann.
Karl Rieß, Vater (1837-1930) und Franz Rieß, Sohn (1876-1954)
WIEN - BADEN - MARIENSEE
Wiener Künstler um 1900 im Wechselgebiet, Band I

25 x 17 cm, 232 Seiten,
25,00 € (44,00 sfr)

ISBN 3-85252-693-0
Bibliothek der Provinz, Großwolfgers 2005

Unter Einbeziehung kulturhistorischer, sozialpolitischer, zeitgeschichtlicher und lokaler Aspekte wurde mit diesem Buch versucht, die Bedeutung eines im Bauwesen kreativen Mannes zu dokumentieren.
Den Anstoß zur Baubiographie der beiden Wiener Stadtbaumeister Karl und Franz Rieß hatte die Volksschule in Mariensee am Wechsel gegeben. Das kleine Baujuwel wurde vom kulturbewussten Ehepaar Alexander und Christiane Strobele (Theater in der Josefstadt) vor dem Verfall gerettet und vor dem Abriss bewahrt! Sein Pendant in Miesenbach ist das “Gauermann-Museum”.
Den Wiener Stadtbaumeistern war es gelungen, im engen Kontakt mit der Landbevölkerung und vor allem mit dem Gutsbesitzer, Hermann Schenker, damit im damals kaum bekannten Ort Mariensee am Wechsel ein beispielhaftes Zeichen zu setzen.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.