Verein zur Erforschung der Volksmusik und der Wiener Künstler um 1900 im Wechselgebiet

Archiv für October, 2011

Kalender 2012 “Der Wechsel. Eins zwei drei im Sauseschritt, es eilt die Zeit, wir eilen mit”* (*Wilhelm Busch)

Thursday, October 13th, 2011

Anlässlich des 50 Jahr-Jubiläums der 1961, im Jahre der Markterhebung des Ortes Mönichkirchen am Wechsel, eröffneten “Rasthüttn-Brettlbar Lang” wurden die Gästebücher der Hoteliersfamilie vom Enkel Heinz-Peter Lang, BSc. digital erfasst.
Die Eintragungen sind als eine Fortsetzung der Mönichkirchner “Jahrhundertwende” und “Wildgans-Zeit” zu sehen, und ein kulturhistorisches Dokument für die gesamte Wechselregion.

Get the Flash Player to see this player.

Die gesellschaftliche Bedeutung des Luftkurortes Mönichkirchen für die Wiener Gesellschaft der Nachkriegszeit schließt nahtlos an dessen Funktion als Drehscheibe der k.u.k. Kronländer um die Jahrhundertwende an. Die “Rasthüttn-Brettlbar Lang” diente mehrmals als Kulisse für Film-Dreharbeiten, und die Eintragungen, Photographien und Zeichnungen in den Gästebüchern lesen sich wie ein “Who is who” der heimischen und internationalen Gesellschaft.
Mehr dazu findet sich in Band II “Wiener Künstler um 1900 im Wechselgebiet”, welcher – 2011 – zeitgerecht zum 150. Geburtstag von Gustav Orglmeister, dem letzten Wiener k.u.k. Hofbaumeister, im Verlag “Bibliothek der Provinz” erscheint.

Vier aktuelle Photographien (Titelseite - Radrennen; März - Automaten; August - Kartenspieler; Dezember - Winterstimmung) sind Peter Steffny, dem Salzburger mit Aspanger Wurzeln, zu verdanken. Das Werk seines Vaters Ludwig Steffny, Sohn des Aspanger Malermeister, ist kaum bekannt. Die wenigen erhaltenen Aquarelle und Ölbilder befinden sich in Privatbesitz. Einige Steffny-Plakate (um 1935) wurden in einer Plakat-Ausstellung der Österreichischen Nationalbibliothek (1998) gezeigt. Frühe Spuren seiner künstlerischen Begabung sind noch in Marienseer Bauten erhalten.

Sandra Vavrina, der künstlerisch interessierten Mutter bzw. Tante, ist für den gelungenen “Sommer-Malkurs auf der Alm” (Juli) zu danken.

Der Kalender ist in Aspang in der Buchhandlung Moschna und bei der BP-Tankstelle Pichler, so wie in Mönichkirchen in der “Rasthüttn-Brettlbar Lang” zum Preis von € 23,- erhältlich.
Zzgl. Porto wird die gewünschte Anzahl auch direkt von der Druckerei Gangl, Aspang versandt.
E-mail: office

Das Buch “… tout Vienne! Gustav Orglmeister - Der letzte Wiener k.u.k. Hofbaumeister” ist zum Preis von € 28,- bereits direkt im Verlag “Bibliothek der Provinz” zu bestellen: bestellung, Tel. 02856/3794.

(more…)